Menu
Sprachauswahl
Suche
Login
DeutschEnglish

Bürogebäude, F.Hoffmann-La Roche AG, Kaiseraugst

Bauherr F. Hoffmann-La Roche AG, Basel
Architekt Nissen Wentzlaff Architekten, Basel
Fotografie

Beat Ernst © Roche Ltd.
Trennwandsysteme 2300
Türsysteme Structural-Glazing Türen

Bei der Planung der vier neuen Bürogebäude bei Roche in Kaiseraugst standen Innovationskraft und Austausch unter den Abteilungen im Vordergrund. Jeweils im Zentrum der Bauten sind die Obergeschosse über Lufträume und versetzte Ebenen miteinander verbunden. Unterschiedliche Treppenanordnungen und wechselnde räumliche Konfigurationen der Atrien verleihen jedem Gebäude seine eigene, unverwechselbare Identität.

Die Gliederung der Räume erfolgte mit flexiblen Glaswandsystemen. Das doppelschalige Ganzglassystem 2300 mit Structural-Glazing-Türen verleiht den Etagen durch die flächenbündige Verglasung aus Weißglas, die weiße Structural-Glazing-Verklebung und die auf ein konstruktives Minimum reduzierten Profile ein edles Ambiente. Im Bereich des Atriums kamen absturzsichernde Glaswände im Structural-Glazing-System zum Einsatz. 

Um Transparenz und Diskretion praktisch und optisch hochwertig zu verbinden, wurden Vorhänge im Bereich der Konferenz- und Besprechungsräume in das System integriert.

Mehr lesen

Weitere Projekte.

Zur Inspiration finden Sie hier weitere Projektbeispiele mit unseren Trennwand-, Akustik- und Raum-in-Raum-Lösungen.

Für den Newsletter anmelden