Menu
Sprachauswahl
Suche
Login
DeutschEnglish

Combine Office Berlin

Bauherr combine Consulting GmbH
Architekt combine design GmbH, berlin
Fotograf

Laura Thiesbrummel
Raum-in-Raum-Systeme Kubus I, Kubus II
Akustiksysteme Decken- und Wandabsorber

Der neue Berliner Standort der combine Consulting GmbH befindet sich im Bürogebäude „THE BOX“, welches ursprünglich als Lagerhaus und als Club genutzt wurde. Der industrielle Look, hohe Decken und der Blick auf die Spree bildeten die Ausgangslage für das von combine design entworfene Activity Based Working Konzept: eine flexible und kommunikative Bürofläche mit zwei großzügig verglasten Fassadenflächen und einer vorgelagerten Terrasse. Bei der Planung war von Anfang an klar, dass die Qualität des Raumes in seiner Offenheit und Einfachheit liegt.

Zudem sollten sich die baulichen Maßnahmen im Bestand auf ein Minimum reduzieren und möglichst von Boden, Wand und Decke abgesetzt geplant werden. Im Mittelpunkt aller Überlegungen stand das Ziel, die Fläche als maximal flexiblen Raum im Sinne unterschiedlicher Nutzungsanforderungen zu entwickeln. Die Mobilisierung einzelner Objekte und Raumeinheiten wurde demnach zur Maxime für den innovativen Entwurf. Auf dieser Basis wurden von Strähle projektbezogene Meeting Räume als Produktstudie entwickelt, die auf der Grundidee der Raum-in-Raum-Systeme Kubus I und Kubus II basieren.


Je nach Anforderung sind die Kuben mit Einfach- und Doppelverglasung ausgeführt und teilweise sogar rollbar, um der individuellen Anordnung in der Fläche gerecht zu werden. Gestalterisch wurden die Raum-in-Raum-Systeme durch integrierte LED-Beleuchtung, verschiedene Profilfarben und verspiegelte Gläser im Raum inszeniert. Für Meetings und Präsentationen stehen den Mitarbeitern Medienwände mit Screens oder großformatigen Whiteboards zur Verfügung.

Mehr lesen

Weitere Projekte.

Zur Inspiration finden Sie hier weitere Projektbeispiele mit unseren Trennwand-, Akustik- und Raum-in-Raum-Lösungen.

Für den Newsletter anmelden