Menu
Sprachauswahl
Suche
Login
DeutschEnglish

Satellite Office, Frankfurt

Bauherr Satellite Office
Architekt Kölling Architekten
Fotografen

Schöning Werbefotostudio und Moritz Bernoully
Trennwandsysteme 3400
Türsysteme Alürahmentür, Volltür

„Deep Working“ in einem inspirierenden Umfeld. Mitten in der Mainmetropole am Opernplatz hat Satellite Office auf 2.600 m² einen flexiblen Workspace nach der neu entwickelten Interior-Design-Linie pureSilent® realisiert. Im Fokus dieser neuen Arbeitswelt steht besonders eine sorgfältig ausgearbeitete Akustik, die konzentriertes Arbeiten erst möglich macht. Klare Formen, puristisches Design und nachhaltige, haptische Materialien vervollständigen die neuen Workspaces.

Den Nutzern stehen dabei alle Formen einer modernen und agilen Arbeitswelt zu Verfügung. Silent Cubes, Einzel- und Teambüros, Open Workspaces sowie verschiedene Konferenzräume können flexibel und je nach Tätigkeit genutzt werden.

Zum „Deep Working“ gibt es Arbeitsplätze in abgeschirmten Bereichen und kleinen Büros. Die Akustik spielt eine zentrale Rolle, denn sie sorgt für Wohlbefinden und eine konzentrationsfördernde Arbeitsumgebung. Hier kommt das Ganzglassystem 3400 von Strähle zum Einsatz. Es trennt die offenen Kommunikationszonen von den Büroeinheiten und bildet Rückzugsorte in verschiedenen Varianten. Wo Diskretion gewünscht ist, dienen Vorhänge als Sichtschutz.

Für die Entwicklung der neuen pureSilent® Linie hat sich Satellite Office verschiedene Partner mit ins Boot geholt. Als Spezialist für Schallschutz und Akustik war Strähle Raum-Systeme an der Entstehung des neuen Raumkonzeptes beteiligt und liefert für die neuen Standorte Trennwand und Raum-in-Raum-Systeme, die den hohen Anforderungen dieser innovativen Workspaces in Bestlage gerecht werden.

Weitere Informationen unter https://www.satelliteoffice.de/

Mehr lesen

Weitere Projekte.

Zur Inspiration finden Sie hier weitere Projektbeispiele mit unseren Trennwand-, Akustik- und Raum-in-Raum-Lösungen.

Für den Newsletter anmelden