Menu
Sprachauswahl
Suche
Login
DeutschEnglish

Villa Rosau, Zürich

Bauherr Scor Services Switzerland AG
Architekt Gigon Guyer Architekten
Fotograf

Atelier Roman Keller
Trennwandsysteme 2300, 3400

Der Neubau der Villa Rosau in Zürich wurde durch das Architekturbüro GIGON/GUYER geplant und gestaltet. Raumhohe Trennwände im Structural-Glazing-System trennen die Büroräume und den Konferenzbereich von den Open-Space-Flächen. Das hier eingesetzte System 2300 von Strähle zeichnet sich durch seine spiegelnde Glasoptik aus und überzeugt mit hohen Schallschutzwerten. Die Profile des Systems wurden in einem Sondereloxalton C33 ausgeführt. Die Glaselemente wurden in Weissglas mit passender farblicher Randbedruckung realisiert, so dass Profile und Verglasung farblich perfekt aufeinander abgestimmt sind. 

Die hochwertigen Portaltüren mit Kastanienfurnier fügen sich mit ihrem minimalem Fugenbild als kraftvolle Elemente in die Wand ein. In die offenen Büroflächen platzierten die Planer verglaste Besprechungsräume im System 3400 von Strähle. Die gerundeten Solitäre bilden transparente Inseln und dienen als hochwertige Rückzugsorte in den offenen Bürobereichen. 

Die flurseitig flächenbündigen Alurahmentüren sind 64 mm stark und gewährleisten den erforderlichen Schallschutz. Unsere Leistung umfasste auch die Lieferung einer verdeckten und passgenau eingebauten Unterkonstruktion, so dass die bauseitige Metalldecke präzise anschließen konnte. Der Blick aus den transparenten Räumen auf den Zürichsee ist so einzigartig, wie die Qualität der Räume, die in diesem Premium Bürogebäude entstanden sind.

Mehr lesen

Weitere Projekte.

Zur Inspiration finden Sie hier weitere Projektbeispiele mit unseren Trennwand-, Akustik- und Raum-in-Raum-Lösungen.

Für den Newsletter anmelden