Menu
Sprachauswahl
Suche
Login
DeutschEnglish

​Nachweis der Standfestigkeit

Systemtrennwände gelten als „nichttragende innere Trennwände“ nach DIN 4103 Teil 1. Ein Nachweis der Standfestigkeit ist für die Unterkonstruktion sowie Verglasung und Beplankung erforderlich. Die Norm unterscheidet zwei Einbaubereiche: 1. Bereiche mit geringer Menschenansammlung: Dazu zählen Wohnungen, Hotel-, Büro-, Krankenräume und ähnlich genutzte Räume, einschließlich Flure 2. Bereiche mit großer Menschenansammlung: Z. B. Hörsäle, größere Versammlungsräume, Ausstellungs- und Verkaufsräume und ähnlich genutzte Räume.

Statische Lasten 

  • Einbaubereich 1: 0,5 kN/m auf 0,9 m Höhe 
  • Einbaubereich 2: 1,0 kN/m auf 0,9 m Höhe

Absturzsichernde Verglasungen sind für folgende Systeme möglich

  • System 3400 (einschalige Verglasung) 
  • System 2000 FG (frontbündige Rahmenverglasung) und MG (Mittelverglasung) 
  • System 2300 SG (Structural-Glazing Verglasung)
System 2000
System 2000

System 2000/2300

Bis zu 6 m Raumhöhe sind die Systeme statisch geprüft. Jeweils für den für Einbaubereich 1 und Einbaubereich 2. Max. Wandhöhen sind abhängig von Ständerabstand und der Wanddicke (100/125 mm). Neben der statischen Zulassung ist die Machbarkeit abhängig von der maximal möglichen Abmessungen der Glas- und Vollwandelemente sowie der Praxistauglichkeit. Die Angaben in den technischen Datenblättern der Systeme sind zu beachten. 

Richtwerte für empfohlene maximale Abmessungen:

  • Im Standard bis zu 3.500 mm Trennwandhöhe: 100 mm Wanddicke
  • Über 3.500 mm Trennwandhöhe: 125 mm Wanddicke
  • Max. Ständerabstände bzw. Rasterbreiten im Standard bis 1.500 mm
  • Max. Fläche der Einzelbeplankungen sollte 4,5 m² nicht überschreiten
System 2300
System 2300

Maximale Abmessungen System 2000/2300 (mit Absturzsicherheit)

Verglasung          Max. Wandhöhe            Elementbreite
2000.FG VSG 8 + ESG 6                        4.000300 - 1.600 
2000.MG VSG 84.000300 - 1.600
 
2300.SG VSG 8 + ESG 64.000300 - 1.600

 

Maximale Abmessungen System 3400 (mit Absturzsicherheit):

Verglasung                                                 VSG 12 aus ESG          VSG 16 aus ESG           
Max. Höhe3.000 mm3.500 mm
 
 Min./max. Breiten400 - 1.600 mm400 - 1.600 mm
 
Flächengewicht30 kg/m²40 kg/m²
 
Max. empfohlene Fläche  Glaselement  3,5 m²3,0 m²

Maximale Abmessungen System 3400 (ohne Absturzsicherheit):

Einbaubereich 1 (Linienlast 0,5 kN/m)

VerglasungESG 10ESG 12VSG 12, 0,76 PVBVSG 16
Max. Höhe 3.000 mm                   3.500 mm                     2.970 mm                                 3.500 mm
 
Min./max. Breiten    300 - 1.600 mm300 - 1.600 mm 800 - 1.600 mm
300 - 1.600 mm
(3-seitiges Randglas)
300 - 1.600 mm 
 
Flächengewicht  25 kg/m² 30 kg/m²30 kg/m²40 kg/m²
 
Max. empfohlene Fläche Glaselement          3,5 m²3,5 m²3,5 m² 3,0 m²

 

Einbaubereich 2 (Linienlast 1,0 kN/m)

VerglasungESG 10ESG 12VSG 12 aus ESGVSG 16 aus ESG
Max. Höhe 3.000 mm                   3.500 mm                     2.600 mm                                 3.500 mm
 
Min./max. Breiten    300 - 1.600 mm300 - 1.600 mm 800 - 1.600 mm 300 - 1.600 mm 
 
Flächengewicht  25 kg/m² 30 kg/m²30 kg/m²40 kg/m²
 
Max. empfohlene Fläche Glaselement          3,5 m²3,5 m²3,5 m² 3,0 m²